Römische Siedlungen

Die römische Besatzung Galliens dauerte ca. 500 Jahre. Die Römer verstärkten die Grenzen, teilten das Gebiet in Provinzen, bauten Straßen (z.B. Via Domitia) und errichteten mehrere Städte:

Andesina - Grand, Arausio - Orange, Arelate - Arles, Argentorate - Straßburg, Augustodunum - Autun, Augustoritum - Limoges, Autessiodurum - Auxerre, Bagacum - Bavay, Burdigala - Bordeaux, Divodurum - Metz, Forum Julii - Fréjus, Juliobona - Lillebonne, Lugdunum - Lyon, Lutetia - Paris, Massilia - Marseille, Mediolanum - Saintes, Narbo Martius - Narbonne, Nemausus - Nîmes, Samarobriva - Amiens, Vasio - Vaison-la-Romaine, Vesunna - Périgueux u.a.

Tempel (Maison Carrée in Nîmes, Janus-Tempel in Autun), Theater (Orange, Arles, Nîmes, Vienne, Autun), Thermen (Paris), Brücken und Aquädukte (Pont-du-Gard) zeugen von der hochentwickelten Baukunst dieser Zeit.

Tags: 

Tickets

Hotels in Frankreich

Anzeige