Munster

Munster ist ein Weichkäse mit Rotschmiere. Er wird aus roher oder pasteurisierter Kuhmilch in den Vogesen hergestellt. Sein Name geht auf ein Städtchen im Departement Haut-Rhin zurück, wo die Benediktiner-Mönche diesen Käse im Mittelalter erstmals hergestellt haben. Schnell gelangte dieser Käse auf die andere Seite der Vogesen mit Zentrum der Käseproduktion in Gérardmer. Dort bekam er die Bezeichnung Géromé. Seit 1969 zeichnet den Käse Munster-Géromé das französische AOC-Qualitätsiegel aus.

Der Munster ist zwischen 13 und 19 cm groß und 2,5 bis 8 cm hoch. Er wiegt 450 bis 1500 g. Es gibt noch eine kleinere Variante vom Munster – den Petit Munster, der aber trotzdem mindestens 120 g wiegt.

Der Munster hat einen stark ausgeprägten Geruch, sein Geschmack ist dagegen leicht und milchig. Aus diesem Grund wird Munster gerne für Saucen oder Flammenkuchen verwendet. Zum Munster reicht man traditionell den Gewürztraminer oder einen anderen Weißwein aus dem Elsass.

Unsere Empfehlungen:

 

Terminkalender

S M D M D F S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich