Midi-Pyrénées: Geschichte

In der frühgeschichtlichen Periode wurde das Gebiet der ehemaligen Region Midi-Pyrénées von dem keltischen Stamm der Tectosagen besiedelt. Sie gründeten auch die heutige regionale Hauptstadt Toulouse. Während der gallo-römischen Epoche wurde das Territorium zwei unterschiedlichen Provinzen zugeordnet. Der östliche Teil wurde in die Gallia Narbonesis integriert, der westliche Teil zählte zur Gallia Aquitania.

Im 5. Jahrhundert drangen die Westgoten in die Gebiete ein und gründeten hier ihr Königreich mit der Hauptstadt Toulouse. Im 6. Jahrhundert wurden sie von den Franken besiegt, die Verwaltung blieb jedoch weitgehend in ihren Händen. Die Religion der Westgoten (Arianismus) verbreitete sich ebenfalls praktisch in allen Schichten der Bevölkerung. Erst ab dem 11. Jahrhundert wird sie durch den Einfluss der Katharer verdrängt. Die französischen Könige nutzen die Verbreitung der Lehre der Katharer um zu einem Kreuzzug gegen sie aufzurufen. Die Folge war nicht nur die Ausrottung der Katharer, sondern auch letztendlich die Integration der südlichen Gebiete in das französische Reich.

Während des Hundertjährigen Krieges unterstützte Südfrankreich Karl VII. in seinem Kampf um die französische Krone gegen den englischen König Heinrich II. Zeitgleich mit dem Krieg wüteten Pestepidemien im Land. Besonders die Bevölkerung in den großen Städten litt schwer und Toulouse verlor in dieser Zeit die Hälfte ihrer Bevölkerung. Nach dem Krieg erholte sich das Gebiet schnell.
 
Auf Grund der florierenden Wirtschaft entwickelten sich die Städte und gewannen an Macht und Einfluss. Im Jahre 1444 wurde das Parlament von Toulouse zum ersten Mal einberufen, das die wichtigsten Verwaltungsaufgaben (Recht, Steuer...) übernahm. Als Ludwig XIII. diese Selbstbestimmungsrechte beanspruchte, kam es zu einem Aufstand der Bevölkerung, der sich über ganz Südfrankreich ausbreitete. Kardinal Richelieu wurde beauftragt, den Aufstand niederzuschlagen. Nach Gefangennahme und Enthauptung des Anführers Herzog von Montmorency, beendete das Edikt von Alès die Religionskriege. Nicht zuletzt Dank der Unterstützung der katholischen Kirche gelang es endlich, die Gebiete in die zentralistische Struktur Frankreichs zu integrieren.

Terminkalender

S M D M D F S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich