Leichtathletik

Die Leichtathletik ist die älteste Sportart, die heute noch vielfach betrieben wird. Schon im antiken Griechenland wurden Wettbewerbe zwischen Athleten organisiert und die Gewinner genossen dabei großes Ansehen. Im Mittelalter verdrängte die geistige Entwicklung alle sportlichen Aktivitäten, mit Ausnahme des Fechtens und den ritterlichen Tournieren des Adels. Auch die Renaissance brachte im sportlichen Bereich keine Veränderungen mit sich. Erst im 18. Jahrhundert beobachtet man die Wiederbelebung des Sports und dies vor allem in England, von wo aus die Leichtathletik Einzug nach Frankreich hielt.
Zuerst verbreitete sich die Leichtathletik in den französischen Schulen, die auch die ersten Sportclubs organisierten. 1889 wurde der erste Leichtathletik-Verband gegründet, der mehrere Sportclubs unter sich vereinte und maßgeblich für die Ausarbeitung der allgemeinen Regeln und Bestimmungen der einzelnen Sportarten war, die zur Leichtathletik gehören.
Zur Leichtathletik zählen mehrere Lauf-, Sprung- und Wurf-Disziplinen, die sowohl in einem Stadion, als auch in einer Halle betrieben werden können.
Lauf:     100 m – 200 m – 400 m – 800 m – 1500 m – 5000 m – 10000 m – Marathon
            110 (100 m für Frauen) m Hürden– 400 m Hürden –4 x 100 m Staffel – 4 x 400 m Staffel
Sprung:  Hochsprung - Weitsprung - Stabhochsprung - Dreisprung
Wurf- und Stoßwettbewerbe: Kugelstoßen - Diskuswerfen - Hammerwerfen - Speerwerfen
Außerdem werden auch kombinierte Wettbewerbe (Siebenkampf, Zehnkampf) veranstaltet, die mehrere Disziplinen vereinen.
Bei internationalen Wettbewerben ist es schwer für Frankreich sich gegen die USA, Russland oder die afrikanischen Staaten zu behaupten. Bei der Weltmeisterschaft 2005 belegte Frankreich den 6. Platz. Hervorragende Resultate zeigten dabei die französischen Leichtathleten Ladji Doucouré, Naman Keïta, Ronald Pognon, Eddy de Lépine, Lueyi Dovy, Christine Arron, Bouchra Ghezielle-Benthami, Eunice Barber, Manuela Montebrun u.a.

Tags: 

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich