Le Parisien

Die französische Tageszeitung Le Parisien erschien zum ersten Mal am 22. August 1944 unter dem Namen Le Parisien libéré. Ihren Ursprung hat die Zeitung jedoch in der populären Zeitung Le Petit Parisien, die zu Beginn des 20. Jhs. die höchste Auflage in der ganzen Welt verzeichnen konnte.

Nach dem 2. Weltkrieg bekam Émilien Amaury, einer der wichtigsten Organisatoren der Untergrundpresse, die Erlaubnis, die Zeitung unter dem neuen Namen zu übernehmen. Die Verlagsgruppe Amaury konnte aber nicht annäherungsweise an die Erfolge von Le Petit Parisien anknüpfen und suchte einen Ausweg in plakativen und oft rechts orientierten Aufmachern. Diese Strategie konnte nicht die gewünschten Erfolge verzeichnen und erst als nach dem Tod von Émilien Amaury die Erbstreitigkeiten zwischen seinen Kindern beigelegt wurden, fand Le Parisien unter Philippe Amaury eine Aufmachung ohne ausgeprägte politische Aussagen, die wesentlich für die nun steigenden Auflagen war. Unter dem Druck der Kontrollinstanzen, die Le Parisien als regionale Tageszeitung einstuften, wurde eine nationale Ausgabe der Zeitung unter dem Namen Aujourd’hui en France aufgelegt.

Heute wendet sich Le Parisien an ein einfaches Publikum, vor allem in der Region Île de France. Große Überschriften, provokative Aussagen und sensationsbetonte Fotos machen die Zeitung leicht lesbar und garantieren mit über 500000 verkauften Exemplaren täglich den Erfolgskurs der Zeitung.

Tags: 

Terminkalender

S M D M D F S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich