Landwirtschaft

Landschaftliche und klimatische Bedingungen in Frankreich bieten sehr gute Voraussetzungen für die Landwirtschaft.

Ca. 4,1% der Erwerbstätigen (oder 770 000) sind in der Landwirtschaft tätig. Es gibt ungefähr 507 Tausend landwirtschaftliche Betriebe. Ihr Anteil am gesamten Bruttosozialprodukt ist 3,5%.

Ca. 55% (30 Mio.ha) der Gesamtfläche werden landwirtschaftlich genutzt, darunter als Acker für:

  • Getreide - 17%
  • Futterpflanzen – 8%
  • Ölsaaten - 4%
  • Obst - 1,8
  • Gemüse - 0,8%

Außerdem sind etwa 27% des Staatsgebietes (15 Millionen Hektar) von Wald bedeckt.

Die wichtigsten landwirtschaftlichen Erzeugnisse sind:

  • Getreide: 70 Millionen Tonnen
  • Zuckerrüben: 30,7 Millionen Tonnen
  • Wein: 53,2 Millionen Hektoliter
  • Milch: 25,3 Millionen Tonnen
  • Gemüse: 5,5 Millionen Tonnen
  • Ölsaaten: 8 Millionen Tonnen

Außerdem bieten mehrere Meerzugänge ausgezeichnete Möglichkeiten für den Fischfang, die Austern- und Muschelzucht. Eine Besonderheit Frankreichs stellen der Weinanbau und die Käseproduktion dar, die weltweit einen ausgezeichneten Ruf genießen.

 

Tags: 

Tickets

Hotels in Frankreich

Anzeige