Korsika

Korsika ist eine Mittelmeerinsel im Südosten von Frankreich.
Obwohl Korsika eine französische Region ist, liegt der Ursprung der Bevölkerung nicht in Frankreich sondern in Italien. Man findet in der Umgangssprache häufig noch italienische Dialekte.

Administrative Gliederung. Die Region Korsika ist in 2 Départements aufgeteilt:

Der Verwaltungssitz der Region ist Ajaccio.

Die Insel ist gebirgig. Im Westen erreichen die Berge eine Höhe von 2710 m. Im Süden fallen die Küsten steil ab. Im Unterschied zu anderen Mittelmeerinseln sind die Berge auf Korsika mit Wald bedeckt. Hier findet man Korkeichen, Kastanien, Pinien und dichten Buschwald, den man als Maquis bezeichnet.

Die wichtigste Einnahmequelle Korsikas ist der Tourismus. Über eine Million Touristen besuchen jährlich diese Insel, angezogen von den traumhaften Stränden im Mittelmeer und großartigen Berglandschaften. Für Wanderer bietet Korsika zahlreiche gekennzeichnete Wanderstrecken jeglichen Schwierigkeitsgrad an. Der anspruchsvollste ist der GR 20, der in 15 Etappen von Nord nach Süd die Insel durchzieht. Außerdem gibt es eine Vielzahl an leichteren Strecken, die sich auch für Tagesausflüge anbieten. Ein schöner Ausgangspunkt ist die Bergerie Croce im Südteil der Insel, von der aus man den höchsten Berggipfel des südlichen Korsikas, den Monte Incudine oder das berühmte Bavella-Massiv erreichen kann.
 
Unsere Empfehlungen:

Siehe auch:

Tags: 

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich