Iberer

Die Iberer waren eine Volksgruppe, die um 4500 v.Chr. in die Gebiete des heutigen Spaniens und Südwestfrankreichs kamen, noch lange bevor die indogermanischen Völker nach Europa umsiedelten. Sie lebten in geschlossenen Stämmen, die Ackerbau und Metallverarbeitung kannten. Nach der Gründung der griechischen Kolonien unterhielten sie kulturelle Kontakte und betrieben Handel mit den Phöniziern und den Griechen. Die Verbreitung der Kelten nach Westen brachte eine tiefgreifende Durchmischung beider Kulturen. Die Völker im Süden der Iberischen Halbinsel behielten überwiegend ihre kulturelle Eigenständigkeit, die zentralen Gebiete stellten eine gemischte keltiberische Kultur dar und die Völker an der Atlantikküste östlich der Pyrenäen bildeten die separate Volksgruppe der Aquitanier.

Nach der Eroberung dieser Gebiete durch die Römer wurden nach und nach die kulturellen Eigenschaften der iberischen Völker durch die romanische Kultur ersetzt.

 

Tags: 

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich