Fußball

Gleich nach der Erfindung des Fußballs in England, kam dieses faszinierendes Spiel nach Frankreich. Zuerst spielten die Schüler der grenznahen Gebiete in Nordfrankreich und der Normandie während ihrer Pause Fußball, danach kamen Studenten, Lehrer und immer breitere Schichten dazu. Ende der 80-er Jahre des 19. Jahrhunderts entstanden die Fußballsektionen innerhalb eines Sportklubs und seit den 90-er Jahren die ersten Fußballvereine (Le Havre Athletic Club Football Association, Club Français, A.S. Internationale…). 1894 fand die erste Nationale Meisterschaft statt, obwohl die Bezeichnung „Nationale“ mehr über den Anspruch als über das Ausmaß des Wettbewerbs aussagt, da nur 5 Fußballvereine (und alle aus Paris) daran teilnahmen. Anfang des 20. Jahrhunderts gewannen die Fußballvereine in den Provinzen mehr an Bedeutung und 1904 führte man schon regionale Meisterschaften in Nordfrankreich, der Normandie, Bretagne, Picardie und Champagne durch, die ihrerseits weitere Anhänger anlockten und zu einer explosiven Verbreitung des Fußballs führten. 1911 zählte man schon über 850 Clubs, die unterschiedlichen Dachverbänden angehörten. Der älteste und größte Dachverband dieser Zeit war der im Jahre 1887 gegründete Union des Sociétés Françaises des Sports Athlétiques (USFSA), der ebenfalls zu den aktivsten Gründungsmitgliedern der FIFA zählte. 1907 wurde die USFSA durch das Comité Français Interfédéral (CFI) verdrängt, das seit 1918 den nationalen Fußballpokal regelmäßig veranstaltet und als direkter Vorgänger des heutigen Dachverbandes Fédération Française de Football (FFF) gilt.
 
Obwohl die wichtigsten französischen Dachverbände sich sehr schnell auf einen gemeinsamen Fußballwettbewerb einigten, dauerte die getrennte Austragung des Meistertitels unterschiedlicher Veranstalter bis 1932.
 
Seit dieser Zeit (mit Unterbrechung während des 2. Weltkrieges) gewannen die französischen Meisterschaften:

  • AS Saint-Étienne – 10 Mal
  • Olympique Marseille und FC Nantes - je 8 Mal
  • AS Monaco – 7 Mal
  • Stade de Reims – 6 Mal
  • Girondins Bordeaux und Olympique Lyon – je 5 Mal
  • OGC Nizza – 4 Mal
  • Olympique Lille – 3 Mal
  • FC Sète, FC Sochaux-Montbéliard und Paris Saint-Germain FC - je 2 Mal
  • Racing Club Paris, Club Olympique Roubaix-Tourcoing, Racing Club Strasbourg, AJ Auxerre, Racing Club Lens - je 1 Mal.

Tags: 

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich