Franche-Comté

Die ehemalige Region Franche-Comté wurde im Jahre 2015 in die Verwaltungsregion Burgund-Franche-Comté integriert. Sie grenzt

Administrative Gliederung. Die Region Franche-Comté ist in 4 Départements aufgeteilt:

Im Laufe seiner Geschichte wurde das Gebiet als Erbe, Heiratsgeschenk oder Kriegseroberung oft von Familie zu Familie und von Land zu Land gereicht. Während dieser Kriege wurden häufig Dörfer und Städte zerstört. Um weitere Zerstörungen zu vermeiden, errichtete man Befestigungen und Festungen, die in großer Anzahl noch heute erhalten sind:

Außerdem bietet Franche-Comté viel Raum für Urlaub und Erholung. Besonders die Vogesen im Norden der Region, das Jura-Gebirge und die breiten Wälder, die über 40% des regionalen Gebiets bedecken, ziehen viele Touristen an.
 
Zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Region zählen: Dole, Ronchamp, Wasserfälle von Hérisson, Arbois, Ornans, Montbeliard, Pontarlier, Baume-les-Messieurs, Salins-les-Bains, Lison-Quelle u.a. Kleine Ortschaften in der Franche-Comté (Baume-les-Dames, Montbenoit...) haben auch ihre besondere Ausstrahlung und können einen Besuch lohnen.

Unsere Empfehlungen:

Siehe auch:

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich