Etichonen

Die Etichonen waren ein Adelsgeschlecht im Frankenreich. Wie viele frühmittelalterlichen Dynastien kann ihre Herkunft nicht genau bestimmt werden. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass die Vorfahren der Etichonen mit den Merowingern verwandt waren und wichtige Ämter in Austrasien und Neustrien hatten.

Der Stammvater der Dynastie war Eticho, der im Jahre 662 für seine Dienste von König Childerich II. das Herzogtum Elsass bekam und aktiv im Machtkampf zwischen Austrasien, Neustrien und Burgund teilnahm.

Unter den Vertretern der Etichonen findet man mächtige Grafen, einflussreiche Äbte und die Schutzpatronin des Elsass, die Heilige Odilia.

Die direkte Linie der Dynastie endet im 13. Jahrhundert. Ihre Nachkommen spielten jedoch noch lange eine wichtige Rolle in der europäischen Geschichte, u.a. Papst Leo IX. Selbst die mächtigste europäische Adelsfamilie der Habsburger bekennt sich als Nachfahren von Guntram des Reichen.

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich