Burgund: Geschichte

Das Burgund ist eine geschichtsträchtige Landschaft, die bereits vor 15000 Jahren dicht besiedelt wurde, wie die Knochenfunde bei Solutré bezeugen. Auf dem Boden des heutigen Burgund fand die Schlacht von Alesia statt, die das Schicksal des keltischen Galliens besiegelte.

Die tatsächliche Geschichte des Burgunds begann jedoch im 5. Jahrhundert mit dem Eindringen des germanischen Stammes der Burgunder. Römer und Gallier wurden aus diesen Gebieten vertrieben und die bestehende römische Verwaltung wurde durch das neue Königreich Burgundia ersetzt. Das Königreich war ständig durch Angriffe bedroht. Um 435 überrannten die Hunnen die Gebiete und töteten den Burgunderkönig und seine ganze Gefolgschaft.
 
Mitte des 6. Jahrhunderts unterwarfen die Merowinger die Burgunder und im 8. Jahrhundert drängten die Mauren aus Spanien bis nach Burgund vor. Erst Karl der Große brachte einen relativen Frieden in diese Gebiete. Nach seinem Tod wurde Burgund aufgeteilt. Nach dem Vertrag von Verdun werden die östlichen Gebiete als Freigrafschaft Burgund (heute Franche-Comté) Kaiser Lothar zugesprochen, die westlichen Gebiete werden als Herzogtum Burgund in das Reich Karls des Kahlen integriert.

Die Herzöge von Burgund betrieben von Anfang an eine eigenständige Politik und erweiterten ihre Gebiete vom Jura bis nach Belgien. Im Hundertjährigen Krieg ergriffen sie Partei für den englischen Thronanwärter und der burgundische Herzog Philipp der Gute lieferte die Nationalheldin Jeanne d’Arc den Engländern aus.
Erst nach der Französischen Revolution wird das Herzogtum Burgund aufgelöst und in einzelne Departements aufgeteilt, was sich äußerst negativ auf die politische und wirtschaftliche Entwicklung des Gebietes auswirkte. Nach der Dezentralisierung in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts gelingt es der Region ihre nationale Identität wiederzufinden.

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich