Baronenzyklus

Der Baronenzyklus (Geste des barons révoltés) ist eine Sammlung von Heldenliedern, die nur thematisch miteinander verbunden sind. Das Hauptthema dieses Zyklus ist der Aufstand eines Vasallen gegen seinen König. Durch Ungerechtigkeiten seitens des Königs (Entführung einer Verlobten in Girart de Roussillon, Ermordung eines Sohnes in La Chevalerie Ogier) sehen sich die Barone gezwungen gegen den Monarchen vorzugehen. Auch wenn es sich um Feudalkriege handelt (Raoul de Cambrai) ist der König die Ursache dieser Zwistigkeiten.

Neben den nationalen Heldenliedern entstehen in den Provinzen lokale Zyklen: La Geste des Lorrains aus Lothringen (Hervis de Metz, Garin le Lorrain, Anseïs, fils de Girbert), La Geste du Nord aus Nordfrankreich (Raoul de Cambrai), La Geste Bourguignonne aus Burgund (Girart de Roussillon, Auberi le Bourgoing)...

Zweifelsohne stehen die Verfasser dieses Zyklus auf der Seite der Vasallen und haben Verständnis für deren Feindseligkeit gegenüber dem König. Die einzige Lösung der Probleme sehen sie jedoch in der Stärkung der königlichen Macht, die allein in der Lage wäre, den Auseinandersetzungen ein Ende zu bereiten.

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich