Religion

Über die religiösen Vorstellungen der Urbevölkerung Frankreichs ist weitgehend nichts bekannt. Die archäologischen Funde aus der vorgeschichtlichen Periode (Höhlenmalereien oder Megalithen) erlauben nur Hypothesen und geben keine Antworten.

Religionsausübung

Die französische Revolution schuf die rechtlichen Grundlagen für eine klare Trennung zwischen Kirche und Staat und die freie Ausübung eines religiösen Kultes, solange er „die öffentliche Ordnung nicht stört“. Diese Ideen wurden am 9. Dezember 1905 in dem Gesetz von der Trennung der Kirchen und dem Staat festgeschrieben und bilden noch heute die juristische Basis für die Koexistenz staatlicher und kirchlicher Institutionen. Die Koexistenz sieht eine klare Trennung der beiden Bereiche vor, so dass in keiner staatlichen Einrichtung kirchliche Symbole erlaubt sind.

Katharer

Der Katharismus als eine religiöse Bewegung innerhalb des Christentums verbreitete sich im 12. / 13. Jh. in Frankreich vor allem in den südlichen Regionen - Languedoc-Roussillon und Midi-Pyrénées.

Terminkalender

S M D M D F S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich