Pays de la Loire

Die Region Pays de la Loire wurde per Gesetz geschaffen. Sie schließt mehrere historische Landschaften zwischen dem Pariser und dem Armorikanischen Becken ein, die ausgesprochen starke eigene Identitätsgefühle haben und nur langsam den Weg zu einer gemeinsamen regionalen Identität finden.
Die Region Pays de la Loire liegt im Nordwesten Frankreichs. Sie grenzt

Bretagne

Die Bretagne befindet sich im Nordwesten Frankreichs. Sie ist eine große Halbinsel, deren Küstenlinie (genannt Armor - Land am Meer) die längste aller französischen Regionen ist.

Haute-Normandie

Die Haute-Normandie war bis 2016 eine Verwaltungsregion in der heutigen Region Normandie.

Fläche: 12 260 Quadratkilometer
Bevölkerung: 1,8 Mio.
Hauptstadt: Rouen

Departements:

Basse-Normandie

Die Basse-Normandie war bis 2016 eine Verwaltungsregion in der heutigen Region Normandie.

Fläche: 17 590 Quadratkilometer
Bevölkerung: 1,4 Mio.
Hauptstadt: Caen

Departements:

Centre-Val de Loire

Die Region Centre-Val de Loire liegt südlich von Paris im Zentrum Frankreichs. Sie grenzt

Auvergne

Die ehemalige Region Auvergne wurde im Jahre 2015 in die Verwaltungsregion Auvergne-Rhône-Alpes integriert.

Administrative Gliederung. Die Region Auvergne war in 4 Départements aufgeteilt:

Regionen Frankreichs

Vor der Verwaltungsreform nach der Französischen Revolution war Frankreich in Provinzen unterteilt. Im Jahre 1789 wurde das Landesgebiet in Departements aufgeteilt. Nach einem Gesetz von 17. Februar 1800 wurden die Departements in Arrondissements gegliedert. In den 50-er Jahren des 20. Jahrhundert wurden die Regionen geschaffen.

Seiten

Terminkalender

S M D M D F S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich