Okzitanien

Okzitanien (frz. Occitanie) ist eine französische Region, die im Jahre 2016 durch den Zusammenschluss der ehemaligen Regionen Languedoc-Roussillon und Midi-Pyrénées entstand.

Okzitanien liegt im Süden Frankreichs. Sie grenzt:

Pyrénées-Orientales (66)

Departement im Süden der Region Okzitanien.

Fläche: 4.115 Quadratkilometer
Bevölkerung: 335.000

Präfektur: Perpignan
Das Departement Pyrénées-Orientales (66) ist in 3 Arrondissements aufgeteilt:

Lozère (48)

Departement im Norden der Region Okzitanien.

Fläche: 65.165 Quadratkilometer
Bevölkerung: 73.000

Präfektur: Mende
Das Departement Lozère (48) ist in 2 Arrondissements aufgeteilt:

Hérault (34)

Departement im Osten der Region Okzitanien.

Präfektur: Montpellier
Das Departement Hérault (34) ist in 3 Arrondissements aufgeteilt

Gard (30)

Departement im Osten der Region Okzitanien.

Fläche: 5.855 Quadratkilometer
Bevölkerung: 530.000

Präfektur: Nîmes
Das Departement Gard (30) ist in 3 Arrondissements aufgeteilt:

Aude (11)

Departement im südlichen Teil der Region Okzitanien.

Präfektur: Carcassonne
Das Departement Aude (11) ist in 3 Arrondissements aufgeteilt:

Tarn-et-Garonne (82)

Departement im Westen der Region Okzitanien.

Präfektur: Montauban
Das Departement Tarn-et-Garonne (82) ist in 2 Arrondissements aufgeteilt

Tarn (81)

Departement im Zentrum der Region Okzitanien.

Fläche: 5.760 Quadratkilometer
Bevölkerung: 340.000

Präfektur: Albi
Das Departement Tarn (81) ist in 2 Arrondissements aufgeteilt:

Hautes-Pyrénées (65)

Departement im Süd-Westen der Region Okzitanien.

Präfektur: Tarbes
Das Departement Hautes-Pyrénées (65) ist in 3 Arrondissements aufgeteilt:

Lot (46)

Departement im Norden der Region Okzitanien.

Präfektur: Cahors
Das Departement Lot (46) ist in 3 Arrondissements aufgeteilt

Seiten

Tickets

Hotels in Frankreich

Anzeige