Aquitanisches Becken

Aquitanisches Becken stellt eine Vertiefung im Südosten von Frankreich dar.
 

Pariser Becken

Das Pariser Becken ist eine geologische Formation, die die gesamte nördliche Hälfte Frankreichs, den Westen von Belgien und Luxemburg, sowie Südwestdeutschland einnimmt.

Vogesen

Die Vogesen liegen im Osten Frankreichs. Sie vereinen die Gebirgszonen von 3 Regionen: Elsass, Franche-Comté und Lothringen.

Zentralmassiv

Das Zentralmassiv umfasst mit annähernd 80.000 Quadratkilometern etwa 1/7 der Gesamtfläche Frankreichs und befindet sich im mittleren Süden des Landes auf dem Gebiet der fünf Regionen:

Jura

Der französische Teil des Jura liegt in Ost-Frankreich an der Grenze zu der Schweiz und entspricht ungefähr dem Gebiet der Verwaltungsregion Franche-Comté.

Pyrenäen

Die Pyrenäen liegen an der französisch-spanischen Grenze, zwischen dem Atlantik und dem Mittelmeer. Sie bilden einen ca. 400 km langen und bis zu 3400 m hohen Streifen, der nur rund 80 bis 130 km breit ist.

Alpen

Die Alpen sind ein Faltengebirge in Westeuropa zwischen der Pannonischen Tiefebene und dem Mittelmeer.

Geografie: Relief

Die Oberflächengestalt Frankreichs ist sehr abwechslungsreich, kein anderes Land besitzt so vielfältige Landschaften:

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich