Loire-Schlösser

Die Loire-Schlösser zählen zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Frankreichs. Diese imposante Bauwerke waren im Laufe der früheren Neuzeit Aufenthaltsorte der königlichen Familie und des französischen Adels.

Loire-Tal

Das Loire-Tal ist eine der bedeutendsten Kulturlandschaften Frankreichs. Es erstreckt sich entlang der Loire zwischen Sully-sur-Loire und Chalonnes-sur-Loire auf 280 Kilometer.

Rouffignac

Rouffignac ist eine Grotte im Vézère-Tal, 5 Kilometer entfernt von der Gemeinde Rouffignac-Saint-Cernin. Die größte verzierte Grotte im Perigord wurde bereits im 16. Jahrhundert entdeckt, wobei das immense Ausmaß an Gravuren und Zeichnungen erst im 20. Jahrhundert bekannt wurde. Auf 8 Kilometer Länge lassen sich über 200 Darstellungen beobachten.

Roc de Saint-Cirq

Roc de Saint-Cirq ist eine verzierte Grotte im Vézère-Tal zwischen Les Eyzies-de-Tayac-Sireuil und Le Bugue. Sie befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinde Saint-Cirq am rechten Ufer der Vézère.

Le Moustier

Le Moustier ist ein Dorf im Vézère-Tal in der Gemeinde Saint-Léon-sur-Vézère im Departement Dordogne, das auf Grund seiner steinzeitlicher Funde berühmt wurde. Die Fundstelle besteht aus zwei Abris, die einen Höhenunterschied von 15 Metern aufweisen und seit 1863 systematisch erforscht wurden.

Laugerie-Haute

Laugerie-Haute ist ein Abri im Vézère-Tal, 2 Kilometer entfernt von der Gemeinde Les Eyzies-de-Tayac-Sireuil.

Laugerie-Basse

Laugerie-Basse ist ein Abri im Vézère-Tal, 2 Kilometer entfernt von der Gemeinde Les Eyzies-de-Tayac-Sireuil. Der Abri wurde im Jahre 1863 entdeckt und brachte Reste steinzeitlicher Feuerstellen, menschliche Überreste, Arbeitsutensilien und über 500 Kunstgegenstände zu Tage.

Lascaux

Lascaux ist eine prähistorische Höhle im französischen Departement Dordogne in der Nähe von Montignac. Sie wurde im Jahre 1940 zufällig von vier Jugendlichen entdeckt und 4 Jahre später für die Öffentlichkeit geöffnet. Lascaux ist vor allem wegen der herausragenden Felsmalereien aus der Altsteinzeit vor ca.

La Micoque

La Micoque ist eine der wichtigsten Ausgrabungsstätten im Vézère-Tal. Sie befindet sich in der Nähe der Gemeinde Les Eyzies-de-Tayac-Sireuil am linken Ufer der Manaurie, einem Nebenfluss der Vézère. Der Fundplatz wurde im Jahre 1895 zufällig entdeckt und brachte zahlreiche Werkzeuge aus der mittleren Steinzeit zu Tage, die auf eine Besiedlung der Region vor ca.

La Madeleine

La Madelaine ist ein Abri bei Tursac im Vézère-Tal zwischen Les Eyzies-de-Tayac-Sireuil und Montignac.

Seiten

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich