Marseille, 13000

Hauptstadt der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur und Präfektur des Departements Bouches-du-Rhône (13).

Region: Provence-Alpes-Côte d'Azur
Departement: Bouches-du-Rhône (13)
PLZ: 13001
Einwohner: 850 726 Einw.
Fläche: 24 062 ha

Marseille besitzt den ältesten und größten Hafen Frankreichs. Die Stadt wurde im 6. Jh. v.Chr. durch die griechischen Kolonisten in einer malerischen Bucht gegründet. Marseille, damals Massalia, lebte vor allem vom Handel und entwickelte sich sehr schnell zu einer bedeutenden Hafenstadt am Mittelmeer. Der kulturelle Einfluss der Stadt beschränkte sich nicht auf die benachbarten griechischen Kolonien. Ihre Beziehungen erweiterten sich auf die Gallier, Ligurer und Römer, die im 2. Jahrhundert diese Gebiete besetzten.

Die Stadt behielt bis heute eine Weltoffenheit, die für Marseille schon damals charakteristisch war. Bei einem Stadtbesuch spürt man keine Konkurrenz mit anderen Metropolen oder eine - Großstädten oft nachgesagte - Arroganz, sondern Freude und Leichtigkeit, die selbst für den Mittelmeerraum außerordentlich sind.

Sehenswürdigkeiten:

  •     Basilika St-Victor,
  •     der Alte Hafen,
  •     das Armenhaus (la Vielle Charité),
  •     Kathedrale la Major,
  •     Rathaus...

Museen:

    Stadtgeschichtliches Museum (Musée d'Histoire de Marseille,
    Museum der römischen Docks (Musée des Docks romains),
    Archeologisches Museum,
    Museum Longchamp (Malerei),
    Museum Grobet-Labadié (Malerei, Kunstgewerbe),
    Museum Cantini (moderne Kunst)

Zum Arrondissement von Marseille zählen noch die Kantone: Allauch, Aubagne, La Ciotat, Roquevaire.
 
Unsere Empfehlungen:

 

Terminkalender

S M D M D F S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich