Villersexel, 70110

Gemeinde im Departement Haute-Saône (70), Hauptort des Kantons.

Region: Franche-Comté
Departement: Haute-Saône (70)
Arrondissement: Lure

PLZ: 70110
Einwohner: 1 464 Einw.
Fläche: 1 319 ha
Höhenlage: 270 Meter

Das kleine Städtchen Villersexel mit weniger als 1500 Einwohnern war im 18. Jahrhundrt die Residenz der einflussreichen Familie von Grammont. Sie ließen hier ein imposantes Schloss errichten, das bei einem Brand im Jahre 1870 zerstört wurde. Zehn Jahre später entstand hier ein neues Schloss, das noch prachtvoller ausgestattet wurde. Erbaut im Stil "Ludwig XIII." nach den Plänen des pariser Architekten Eugène Gustave Edmond Danjoy, dient es heute als Museum mit wertvollen Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen.

Der selbe Architekt entwarf auch die neugotische Kapelle des Krankenhauses, das als bedeutendes Bauwerk des 18. Jahrhundrts unter Denkmalschutz steht.

Außerdem sehenswert in Villersexel ist das Presbiterium aus dem Jahre 1753.

Zum Kanton von Villersexel zählen noch 31 Gemeinden: Aillevans, Athesans-Etroitefontaine, Autrey-le-Vay, Beveuge, Courchaton, Crevans-et-la-Chapelle-lès-Granges, Fallon, Faymont, Georfans, Gouhenans, Grammont, Granges-la-Ville, Granges-le-Bourg, La Vergenne, Les Magny, Longevelle, Marast, Mélecey, Mignavillers, Moimay, Oppenans, Oricourt, Pont-sur-l'Ognon, Saint-Ferjeux, Saint-Sulpice, Secenans, Senargent-Mignafans, Vellechevreux-et-Courbenans, Villafans, Villargent, Villers-la-Ville.

 

Terminkalender

S M D M D F S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich