Villehardouin, Geoffroi de

(ca. 1150-1213)

Er ist Autor des ältesten erhaltenen historiografischen (=geschichtsschreibenden) Werks in franz. Prosa, der Histoire de la conquête de Constantinople (1207-1213), womit er in eine Domäne einbricht, die bis dahin dem Lateinischen vorbehalten war.

Der aus einem Adelsgeschlecht der Champagne stammende Villehardouin wird 1185 maréchal de Champagne und nimmt vielleicht mit seinem Herzog Henri II am 3. Kreuzzug (1189-92) teil. Als man dessen Misserfolg durch einen nächsten Kreuzzug wettzumachen gedenkt, ist er ab 1199 einer der Hauptorganisatoren und verhandelt z.B. 1201 mit der Republik Venedig, die die Schiffe zur Verfügung stellen soll.

In seiner Chronik schildert Villehardouin den dann enttäuschenden Verlauf des Unternehmens: Nämlich wie das Kreuzfahrerheer kleiner bleibt als erwartet und, nach seinem Aufbruch 1202, von den Venezianern erst zur Eroberung der dalmatinischen Hafenstadt Zara und danach zur Einmischung in innere Querelen des oströmischen Kaiserreichs Byzanz missbraucht wird, wo es dem legalen, aber von einem Usurpator ausgebooteten Thronfolger Alexis IV zur Herrschaft verhelfen soll; wie das Heer 1203, statt Jerusalem zu erobern, das christliche Konstantinopel (das heutige Istanbul) einnimmt und es 1204 grausam plündert, als der neugekrönte Alexis sein Versprechen bricht, die Weiterführung des Kreuzzugs finanziell und militärisch zu unterstützen; wie Alexis ermordet und danach der Kreuzfahrer Graf Baudouin von Flandern zum Kaiser ausgerufen wird; wie aber er und seine meist aus Franzosen rekrutierte Funktionselite, darunter auch der Autor, das okkupierte Reich nicht in den Griff bekommen und 1207 in inneren und äußeren Schwierigkeiten untergehen bzw. zurück nach Westeuropa flüchten.

Villehardouins Chronik gefällt durch ihren nüchternen und realistischen Stil, verfolgt natürlich aber den Zweck, den neuerlichen Misserfolg des Kreuzzugs zu erklären und den Autor selbst zu rechtfertigen.

nach: Prof. Gert Pinkernell,
Französische Literatur

Tags: 

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich