Theuderich IV.

(frz. Thierry IV.)

Geburtsdatum: ca. 712
Sterbedatum: 737
Regierungszeit: 721 - 737

Theuderich IV. war ein Sohn des Merowinger-Königs Dagobert III. Nach dem Tod seines Vaters wurde er in ein Kloster verbannt, um für Chilperich II. kein Konkurrent zu sein. Erst nach dessen Tod bestimmte Karl Martell, der Stammvater der Karolinger, Theuderich IV. als König von Neustrien, jedoch ohne nennenswerte Machtbefugnisse. Nach Theuderichs IV. Tod im Jahre 737 blieb der Thron mehrere Jahre unbesetzt und Karl Martell regierte das Land als Alleinherrscher. Erst im Jahre 743 ließen die Karolinger mit Childerich III. einen König aus der Dynastie der Merowinger zu.

Tickets

Hotels in Frankreich

Anzeige