Straßburger Münster

Das Münster in Straßburg wurde zwischen dem 11. und dem 18. Jh. aus dem Sandstein der Vogesen erbaut. Da die Arbeiten noch vor der Entstehung des gotischen Stils begonen wurden, sind mehrere Gebäudeteile romanisch wie z.B. Krypta und Südportal. Mit der Verbreitung der Gotik wurden die Baupläne gründlich überarbeitet. Die Kathedrale bekam im 13. / 14. Jh. ihre großartige Westfassade, einen 140 m hohen Turm, die Apostelgalerie und die berühmten Engelspfeiler.

Eine besondere Attraktion bildet die astronomische Uhr im rechten Querschiff. Das Uhrwerk und die Mechanik wurden im 19. Jh. vollständig erneuert, aber das Gehäuse ist noch ein Meisterwerk aus dem 16. Jahrhundert Mehrere Statuen im Münster sind Kopien. Um die Originale zu schützen, wurden sie in das naheliegende Frauenhausmuseum transferiert.

Tags: 

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich