Sieyès, Emmanuel Joseph

frz. Revolutionär
 
Geburtsdatum: 3. Mai 1748
Geburtsort: Fréjus
Sterbedatum: 20. Juni 1836
Sterbeort: Paris

Emmanuel Joseph Sieyès war einer der bedeutendsten Ideologen der frz. Revolution 1789. Er erlangte Berühmtheit mit der Broschüre Was ist der Dritte Stand? in welcher er die Machtansprüche des Dritten Standes überzeugend formulierte: "Was ist das, der Dritte Stand? - Alles. Was war er bis jetzt? - Nichts. Was fordert er? - Etwas zu werden."
 
Nach dem Erfolg dieser Broschüre wurde Sieyès 1789 als Abgeordneter von Paris in die Generalstände gewählt und spielte dort eine bedeutende Rolle. Von ihm wurde der berühmte Ballhausschwur initiiert, der schließlich die Revolution 1789 einleitete. Als Mitglied des Verfassungsausschusses arbeitete er aktiv an der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte.

Während der Spaltung der Nationalversammlung in einen gemäßigten und einen radikalen Flügel vermied Sieyès eine öffentliche Debatte, stimmte jedoch für das Todesurteil von Ludwig XVI. Erst während des Direktoriums kam er wieder zur Macht, die er jedoch dazu nutzte, das Regime mit Hilfe von Napoleon zu stürzen. Nach dem erfolgreichen Staatsstreich des 18. Brumaire riss Napoleon die ganze Macht an sich und verdrängte Sieyès aus der Politik. Während der Restauration zog Sieyès vor, ins Exil zu gehen, da er von den Royalisten als Königsmörder bezeichnet wurde und um sein Leben fürchtete.

Erst nach der Julirevolution 1830 kehrt er nach Paris zurück, wo er im Alter von 88 Jahren starb.
 
Unsere Buchempfehlung: Essai sur les privilèges

 

Tags: 

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich