Salins-les-Bains, 39110

Gemeinde im Departement Jura (39), Hauptort des Kantons.

Region: Franche-Comté
Departement: Jura (39)
Arrondissement: Lons-le-Saunier
PLZ: 39110
Einwohner: 2 926 Einw.
Fläche: 2 468 ha

Seit der gallo-römischen Periode wurde in Salins-les-Bains Salz gewonnen. Besonders im Mittelalter prosperierte die Stadt und war (wie Dole) eine der Hauptstädte der Grafschaft Burgund.
 
Die alten Salinen sind noch heute voll funktionsfähig, obwohl sich die industrielle Nutzung darauf beschränkt, geringe Mengen für medizinische Zwecke und zur Demonstration während der zahlreichen Führungen zu gewinnen.

Außerdem sehenswert in Salins-les-Bains sind:

  • Kirche Saint-Anatoile (13. Jh.)
  • Hôtel de Ville (18. Jh.)
  • Kirche Saint-Maurice (13. JH.)
  • Fort Saint-André.

Zum Kanton von Salins-les-Bains zählen noch 21 Gemeinden: Abergement-lès-Thésy, Aiglepierre, Aresches, Bracon, Cernans, Chaux-Champagny, Chilly-sur-Salins, Clucy, Dournon, Geraise, Ivory, Ivrey, La Chapelle-sur-Furieuse, Lemuy, Marnoz, Montmarlon, Pont-d'Héry, Pretin, Saint-Thiébaud, Saizenay, Thésy.

 

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich