Notre-Dame-de-Nazareth von Orange

Die Pfarrkirche Notre-Dame-de-Nazareth wurde im 12. Jahrhundert als Kathedrale des Bistums von Orange auf Initiative des Bischofs Berengar erbaut. Das Gebäude stellt eine einschiffige romanische Kirche mit 4 Jochen dar, eingewölbt mit einem Spitztonnengewölbe. Nach Zerstörungen während der Religionskriege und der Französischen Revolution blieb nur das Südportal in seiner ursprünglichen Form erhalten. Die Westfassade wurde im Jahre 1827 im neuklassizistischen Stil errichtet. Unter den großen Rundbogenarkaden zwischen den Jochen sind Kapellen eingerichtet. Der pentagonale Chorschluss beherbergt eine halbrunde Apsis. Über dem Chor erhebt sich eine Ecktrichterkuppel, die mit einem viereckigen Glockenturm aus dem 14. Jahrhundert abschließt. Die Innenausstattung blieb praktisch nicht erhalten und geht zum größten Teil auf das 18./19. Jahrhundert zurück.
 
Nach der Französischen Revolution wurde das Bistum von Orange aufgelöst und dem Bistum von Avignon angeschlossen. Seit dieser Zeit dient die ehemalige Kathedrale Notre-Dame-de-Nazareth als Pfarrkirche.

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich