Nans-sous-Sainte-Anne, 25330

Gemeinde im Departement Doubs (25).

Region: Franche-Comté
Departement: Doubs (25)
Arrondissement: Besançon
Kanton: Amancey

PLZ: 25330
Einwohner: 155 Einw.
Fläche: 886 ha
Höhenlage: 360 Meter

In Nans-sous-Sainte-Anne, einem kleinen Dorf im Lison-Tal, stand früher eine Festung, die eine wichtige Rolle in den zahlreichen Kriegen des Mittelalters spielte. Nach der Besetzung der Franche-Compté zerstörte die Armee von Ludwig XIV. die Festung und Nans-sous-Sainte-Anne verlor seine strategische Bedeutung. Die Grafen von Monnier errichteten im Dorf ein kleines Schloss und hielten sich hier hin und wieder auf. Nach Mirabeau`s Flucht aus der Festung von Joux kam er hierher um seine Freundin, die schöne Sophie de Ruffey (Frau des Marquis von Monnier), zu entführen. Diese Episode erregte damals viel Aufsehen und ist auch noch heute nicht in Vergessenheit geraten.

Sehr interessant in Nans-sous-Sainte-Anne ist die gotische Kirche aus dem 15. Jh.

Vor allem empfiehlt sich der Besuch von Nans-sous-Sainte-Anne jedoch als Ausgangspunkt für herrliche Ausflüge an die Lison-Quelle.

 

Terminkalender

S M D M D F S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich