Nîmes, 30000

Präfektur des Departements Gard (30) in der Region Languedoc-Roussillon.

Region: Languedoc-Roussillon
Departement: Gard (30)
PLZ: 30000
Einwohner: 142 205 Einw.
Fläche: 16 185 ha

Nîmes ist eine der ältesten und schönsten Städte Frankreichs. Der Legende nach wurde sie um eine Quelle von Nemausus - Herakles Sohn - gegründet. Die Quelle war bereits in der vorkeltischen Zeit einer Gottheit geweiht worden, auf die die Griechen aus der benachbarten Kolonie Massalia (Marseille) den Namen Nemausus übertrugen.

Dieser Name blieb in der Geschichte erhalten und wurde später von den römischen Siedlern benutzt. Besonders unter Agrippa, Schwiegersohn des Kaisers Augustus, wuchs die Stadt Nemausus schnell und erreichte im Jahre 27 den Status Colonia. Ihre bedeutenden Bauten stammen aus dieser Zeit: das Amphitheater, das Maison Carrée u.a.

Auch nach der gallo-römischen Epoche blieb die Stadtentwicklung nicht stehen, obwohl Nîmes oftmals am Rande der Zerstörung stand. Barbaren im 5. Jahrhundert, Katharer-Kriege im 12. Jahrhundert, Judenpogroms im 14. Jahrhundert, Religionskriege im 16. Jahrhundert usw. Erst die Revolution 1789 brachte die für die Stadtentwicklung notwendige Stabilität. Außerdem bekam Nîmes den Status der Hauptstadt des Departements Gard.

Heute investiert Nîmes viel in sein Stadtbild. Außer den großen repräsentativen Gebäuden wie Carré d'Art werden auch den Detail genügend Achtung geschenkt - selbst die Bushaltestellen erschuf der Stardesigner Philippe Starck.

Zum Arrondissement von Nîmes zählen noch die Kantone: Aigues-Mortes, Aramon, Bagnols-sur-Cèze, Beaucaire, La Vistrenque, Lussan, Marguerittes, Pont-Saint-Esprit, Remoulins, Rhôny-Vidourle, Roquemaure, Saint-Chaptes, Saint-Gilles, Saint-Mamert-du-Gard, Sommières, Uzès, Vauvert, Villeneuve-lès-Avignon.

Unsere Empfehlungen:

 

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich