Mulhouse, 68100

Unterpräfektur des Departements Haut-Rhin (68) in der Region Elsass.

Region: Elsass
Departement: Haut-Rhin (68)
PLZ: 68100
Einwohner: 109 588 Einw.
Fläche: 2 218 ha

Mulhouse ist die zweitgrößte Stadt im Elsass und ein wichtiges Industriezentrum Ostfrankreichs. Zum ersten Mal wurde Mulhouse, vormals Mulinhuson, im 9. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Im späten Mittelalter und in der Renaissance erfolgte ein rascher wirtschaftlicher Aufschwung. Die freiwillige Eingliederung der Stadt in die französische Krone verstärkte die Industrialisierung und erleichterte den Handel. Mulhouse expandierte sehr rasch und wurde bereits im 18. Jahrhundert die zweitgrößte Stadt im Elsass. Nicht ohne Grund wurde Mulhouse als Sitz der neuen Universität gewählt.
 
Zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt zählen:

  • Rathaus (16. Jh.)
  • Tempel Saint-Etienne (19. Jh.)
  • Kapelle Saint-Jean (14. Jh.)

Außerdem sind in Mulhouse mehrere interessante Museen untergebracht:·Musée national de l'Automobile, Musée français du Chemin de fer, Musée historique, Musée de l'impression sur étoffes u.a.

Veranstaltungen: Météo

Zum Kanton von Mulhouse zählen noch 8 Gemeinden: Bruebach, Brunstatt, Didenheim, Flaxlanden, Galfingue, Heimsbrunn, Morschwiller-le-Bas, Zillisheim.

Zum Arrondissement von Mulhouse zählen noch die Kantone: Habsheim, Huningue, Illzach, Sierentz, Wittenheim.

Unsere Empfehlungen:

 

Terminkalender

S M D M D F S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich