Montbéliard, 25200

Unterpräfektur des Departements Doubs (25) in der Region Franche-Comté.

Region: Franche-Comté
Departement: Doubs (25)

PLZ: 25200
Einwohner: 25 875 Einw.
Fläche: 1 501 ha
Höhenlage: 310 Meter
Markt: Dienstag, Mittwoch, Samstag

Montbéliard wird zu den schönsten Städten im Departement Doubs gezählt.

Durch die Heirat von Henriette von Montfaucon (Erbin der Grafschaft von Montbéliard) mit Eberhardt von Württemberg wurde die Stadt im 14. Jahrhundert dem deutschen Fürstentum angegliedert. Die Fürsten von Württemberg verweilten sehr oft in Montbéliard und ließen für Ihren Aufenthalt ein prachtvolles Schloss bauen, das Château des Comtes. Dieses Schloss gilt als die Hauptsehenswürdigkeit der Stadt.

Außerdem sehenswert in Montbéliard sind:

  • Protestantischer Tempel Saint-Martin (1601)
  • Kirche Saint-Maimboeuf (19. Jh.)
  • Hôtel de ville (18. Jh.)
  • Auberge du Lion Rouge (13. Jh.)

Zum Kanton von Montbéliard zählen noch 20 Gemeinden: Aibre, Allondans, Bart, Bavans, Bethoncourt, Beutal, Bretigney, Désandans, Dung, Echenans, Issans, Laire, Le Vernoy, Lougres, Présentevillers, Raynans, Sainte-Marie, Sainte-Suzanne, Saint-Julien-lès-Montbéliard, Semondans.

Zum Arrondissement von Montbéliard zählen noch die Kantone: Audincourt, Clerval, Etupes, Hérimoncourt, L'Isle-sur-le-Doubs, Le Russey, Maîche, Pont-de-Roide, Saint-Hippolyte, Sochaux, Valentigney.

Unsere Empfehlungen:

 

Terminkalender

S M D M D F S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich