Lille, 59000

Präfektur des Departements Nord (59).

Region: Hauts-de-France
Departement: Nord (59)
PLZ: 59000
Einwohner: 227 560 Einw.
Fläche: 3 483 ha

Die Stadt war oft zwischen Frankreich, England, Spanien und Flandern umstritten. Erst im 17. Jahrhundert nahmen die Truppen von Ludwig XIV. Lille ein. Auf seinen Befehl hin erweiterte Vauban die bestehenden Befestigungen zu einer Zitadelle, die allen Anforderungen der damaligen Kriegsführung gerecht werden sollte. Heute ist diese Zitadelle eine der Hauptsehenswürdigkeiten von Lille.

Außerdem sehenswert sind:

  • Hospice Comtesse
  • Vielle Bourse
  • Musée des Beaux-Arts
  • Palais Rihour
  • Place de la République
  • Kirche Sainte-Catherine

Zum Kanton von Lille zählen noch 9 Gemeinden: Faches-Thumesnil, La Madeleine, Lambersart, Lezennes, Marquette-lez-Lille, Mons-en-Baroeul, Ronchin, Saint-André-lez-Lille, Wambrechies.

Zum Arrondissement von Lille zählen noch die Kantone: Armentières, Cysoing, Haubourdin, La Bassée, Lannoy, Lomme, Marcq-en-Baroeul, Pont-à-Marcq, Quesnoy-sur-Deûle, Roubaix, Seclin, Tourcoing, Villeneuve-d'Ascq.

Unsere Empfehlungen:

 

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich