Childerich III.

Geburtsdatum: ca. 720
Sterbedatum: 755
Regierungszeit: 743 - 751
 
Childerich III. war ein Sohn des Merowinger-Königs Chilperich II. Zum Zeitpunkt des Todes seines Vaters war die Stellung der Könige auf rein repräsentative Funktionen reduziert. Der Hausmeier Karl Martell (der Stammvater der Karolinger) regierte das Land als Alleinherrscher und verbannte Childerich III. in die Abtei Saint-Bertin im heutigen Saint-Omer. Erst im Jahre 743 ließen die Karolinger mit Childerich III. einen König aus der Dynastie der Merowinger zu. Pippin der Jüngere aus dem Geschlecht der Karolinger wandte sich jedoch an den Papst mit der Bitte, als König anerkannt zu werden. Der Papst sicherte auf Grund der tatsächlichen Machtverhältnisse Pippin dem Jüngeren seine Unterstützung zu, der Childerich III. absetzte und sich zum König wählen ließ. Childerich III. verbrachte seine letzten Jahre in der gleichen Abtei Saint-Bertin, wo er vor seiner Herrschaft inhaftiert war. Hier starb er auch im Jahre 755.

Tags: 

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich