Baume-les-Dames, 25110

Gemeinde im Departement Doubs (25), Hauptort des Kantons.

Region: Franche-Comté
Departement: Doubs (25)
Arrondissement: Besançon

PLZ: 25110
Einwohner: 5 315 Einw.
Fläche: 2 479 ha
Höhenlage: 260 Meter
Markt: Donnerstag

Baume-les-Dames liegt inmitten der wunderschönen Landschaften des Doubs-Tals. Die Stadt bekam ihren Namen von der Abtei, die wahrscheinlich im 8. Jahrhundert gegründet wurde. Der Legende nach wurde hier die Heilige Odile, Schutzpatronin des Elsass, getauft (im Kloster Sainte-Odile wird natürlich eine andere Legende erzählt).

Die Hauptsehenswürdigkeiten von Baume-les-Dames sind:

  • Kirche Saint-Martin
  • Kloster-Anlage
  • Zahlreiche Privathäuser aus dem 15. / 17. Jh.

Zum Kanton von Baume-les-Dames zählen noch 27 Gemeinden: Adam-lès-Passavant, Aïssey, Autechaux, Bretigney-Notre-Dame, Côtebrune, Cusance, Esnans, Fontenotte, Fourbanne, Grosbois, Guillon-les-Bains, Hyèvre-Magny, Hyèvre-Paroisse, Lanans, Lomont-sur-Crête, Luxiol, Montivernage, Passavant, Pont-les-Moulins, Saint-Juan, Servin, Silley-Bléfond, Vaudrivillers, Vergranne, Verne, Villers-Saint-Martin, Voillans.

Unsere Empfehlungen:

 

Tickets

Hotels in Frankreich

Anzeige