Arras, 62000

Präfektur des Departements Pas-de-Calais (62).

Region: Hauts-de-France
Departement: Pas-de-Calais (62)

PLZ: 62000
Einwohner: 41 611 Einw.
Fläche: 1 163 ha

Arras, vormals Nemetocenna, wurde in der vorgeschichtlichen Periode die Hauptstadt des keltischen Volkes der Atrebaten. Im frühen Mittelalter gründete hier der hl. Vaast ein Kloster. Später entstand rund um diese Abtei eine Stadt, die von der wirtschaftlichen Tätigkeit der Abtei profitierte. Vor allem die Wollmanufaktur von Arras war weit über die Staatsgrenzen hinaus berühmt.

Zahlreiche bemerkenswerte Gebäude in Arras wurden im 1. Weltkrieg zerstört. Trotz dieser Verwüstungen weist die Stadt ein reiches architektonisches Erbe auf. Besonders sehenswert sind:

  • Grand'Place
  • Ehem. Abtei und Palast Saint-Vaast
  • Kathedrale
  • Zitadelle von Vauban u.a.

Zum Kanton von Arras zählen noch 11 Gemeinden: Achicourt, Agny, Athies, Beaurains, Fampoux, Feuchy, Neuville-Vitasse, Saint-Laurent-Blangy, Saint-Nicolas, Tilloy-lès-Mofflaines, Wailly.

Zum Arrondissement von Arras zählen noch die Kantone: Aubigny-en-Artois, Auxi-le-Château, Avesnes-le-Comte, Avion, Bapaume, Beaumetz-lès-Loges, Bertincourt, Croisilles, Dainville, Heuchin, Le Parcq, Marquion, Pas-en-Artois, Rouvroy, Saint-Pol-sur-Ternoise, Vimy, Vitry-en-Artois.

Unsere Empfehlungen:

Foto: CRT-Nord-Pas-de-Calais

 

Terminkalender

S M D M D F S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich