Angers, 49000

Präfektur des Departements Maine-et-Loire (49) in der Region Pays de la Loire.

Region: Pays de la Loire
Departement: Maine-et-Loire (49)
PLZ: 49000
Einwohner: 147 571 Einw.
Fläche: 4 270 ha

Angers war während der gallo-römischen Epoche und im Mittelalter ein Eroberungsziel zahlreicher Invasioren: Franken, Saxonen, Bretonen und Normanen versuchten die Stadt mehrmals einzunehmen. Dies erklärt die starken Befestigungen, die Ludwig IX. sofort errichten ließ, als er die Stadt übernahm. Das äußerlich streng wirkende Schloss wurde in nur 10 Jahren, am Anfang des 13. Jahrhunderts erbaut. Hinter seinen massiven Mauern mit 17 runden Türmen befinden sich elegante Gebäude:

  • Kapelle Sainte-Geneviève
  • Logis royal
  • Logis du Gouverneur

Hier findet man auch die weltberühmten Wandteppiche aus dem 14. / 15. Jh., die u.a. mit Szenen aus der Apokalypse Johannis beeindrucken.

Außerdem sehr sehenswert sind zahlreiche Sakralbauten:

  • Kathedrale Saint-Maurice
  • Abteikirche Saint-Serge
  • Ehemahlige Abteien Saint-Aubin Ronceray und Saint-Nicolas
  • Eglise de la Trinité

Zum Arrondissement von Angers zählen noch die Kantone: Angers-Est, Angers-Nord, Angers-Nord-Est, Angers-Nord-Ouest, Angers-Ouest, Beaufort-en-Vallée, Chalonnes-sur-Loire, Durtal, Le Louroux-Béconnais, Les Ponts-de-Cé, Saint-Georges-sur-Loire, Seiches-sur-le-Loir, Thouarcé, Tiercé, Trélazé.

Unsere Empfehlungen:

 

Terminkalender

S M D M D F S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Ferienhäuser

Hotels in Frankreich