Reiseführer

Man kann natürlich diskutieren, welche Stadt schöner ist: Paris, Amsterdam oder Rom. Man kann unterschiedliche Meinungen haben, welche Landschaft großartiger ist: Gorges de Verdon, Highlands oder Toskana. Man kann sich streiten, welches Schloss prachtvoller erscheint: Versailles, Birmingham oder Peterhof. Was jedoch außer Frage steht, dass kaum ein anderes europäisches Land eine solche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten bieten kann wie Frankreich. Kultur, Natur, Sport oder einfach Erholung, Shopping und Gaumenfreude – gleich welche Interessen und Bedürfnisse Sie haben, finden Sie bestimmt in Frankreich ein passendes Reiseziel. Insgesamt besitzt Frankreich 38 als UNESCO-Welterbe anerkannte Kultur- und Naturstätten.

Wer ein Interesse an Städtereisen hat, kommt in Paris auf jeden Fall auf seine Kosten. Es muss aber nicht nur Paris sein. Montpellier, Bordeaux, Lyon und Marseille bieten ebenfalls  Großstadtstimmung und eine Fülle an interessanten Sehenswürdigkeiten. Wer sich eher nur auf ein Ziel konzentrieren möchte, kann beim Besuch von den Topreisezielen wie Mont-Saint-Michel, Carcassonne, Pont du Gard oder Versailles in die Atmosphäre der vergangenen Zeit eintauchen. Die Planung einer Architekturreise durch Frankreich erfordert auf Grund der endlosen Anzahl an Baudenkmälern eine sorgfältige Vorbereitung und eine zwangsläufige Abgrenzung nach Themen (Burgen oder Kathedrale, Antike oder Romanik usw.).